Rich Snippets – erhöhe deine CTR

Rich Snippets – Für den Suchenden eine echte Unterstützung um schnell und mit nur einem Klick direkt auf das gewünschte Angebot zu kommen. In der Schweiz jedoch noch kaum Vertreten. Hier ein Artikel, welcher dir helfen soll, deine Suchergebnisse auffälliger zu gestalten und somit mehr Traffic auf deine Seite zu erhalten.

 Übersicht

Wenn dir jemand sagen würde, dass du deine CTR (Click-Through-Rate) in den Suchmaschinenergebnissen ohne grossen Aufwand steigern könntest, würdest du alle deine SEO Aufwände stoppen und deine Energie darauf konzentrieren. Google, Bing, Yahoo! und Yandex haben im Juni 2011 mit Schema.org genau dieses Werkzeug in die Hände der Webmaster gegeben. Es scheint jedoch so, als ob dies in der Schweiz noch nicht angekommen ist.

Rich Snippets sind immer häufiger in den Suchergebnissen von Google Deutschland oder den USA anzutreffen. Einige Keywords bieten eine höhere Dichte an Rich Snippets als andere. Sie helfen dem Besucher einer Webseite das gewünschte Angebot schneller zu finden und den Traffic zu erhöhen.

Die Vorteile von Rich Snippets liegen auf der Hand:
– Sie ziehen die Aufmerksamkeit eines Benutzers auf Ihren Eintrag in der Suchmaschine.
– Sie enthalten Relevante Ergebnisse zu dem Suchbegriff.
– Sie erhöhen die Klickrate und verringern die Bouncerate aufgrund fehlender Inhalte auf der Webseite.

Was ist mit Rich Snippets überhaupt möglich?

Ich persönlich denke, dies ist die Zukunft der Suchmaschinen. Alle Daten können künftig von Suchmaschinen erfasst und eingeteilt werden. Zuvor war es nur eine Tabelle mit unbekanntem Inhalt. Heute ist der Inhalt eingeteilt in Produkt, Preis und Artikelnummern. Die Suchmaschinen können diesen beliebig Ausgeben. Die Liste der Rich Snippets ist in Übergrösse. Sie bietet für jeden Inhalt auf einer Webseite einen entsprechenden Typ. Angefangen von einem Datentyp „unbekannten Ding“, welches lediglich eine Beschreibung, einen Namen und ein Bild benötigt, bis hin zum „Kleiderladen für Männer“ mit Feld für Standort, Angestellte, Bewertungen, Öffnungszeiten, Preisspanne und Photos.
Die Liste wird ständig mit neuen Inhaltsangaben erweitert. Denken wir an ein Mobile App, welches künftig gleich die besten Events verschiedener Anbieter anzeigt, ohne dass die Anbieter den Event auf einer speziellen Webseite eintragen müssen. Ich kann nicht in Worte fassen, welche Möglichkeiten offen sind.

Beispiele

grafikarten-rich-snippets

Für den Suchbegriff „beste Grafikkarten 2012“ konnte Gamestar.de die Rich Snippets einpflegen. Auf der „aktuelle Tests“ Seite wurden die Snippets im Quelltext eingefügt. Leider ist diese nicht sortiert. Die besten Grafikkarten aus dem Test werden deshalb nicht in den Rich Snippets angezeigt.

artikel-rich-snippets

Der Begriff „Artikel 2012“ zeigt gleich direkt die Bewertung des Artikels in den Suchergebnissen an. Sehr schön zu sehen, sind die Sterne welche den Augenmerk direkt auf diesen Eintrag fallen lassen. Der Besucher der Suchmaschinen kann ebenfalls entscheiden, ob es Wert ist diesen Artikel zu lesen.

events-rich-snippets
Ein schönes Beispiel aus der Schweiz ist die Raumstation. Ein Techno Club in St.Gallen. Die Rich Snippets wurden direkt auf die aktuellen Events im Club gelegt. Der Besucher kann direkt aus den Rich Snippets auf die einzelnen Events zugreifen.

Ich habe mich mit dem Webmaster von Raumstation unterhalten. Er bestätigte, dass die Implementierung der Rich Snippets sehr einfach sei. Er ist besonders davon begeistert, dass sich diverse Items auch verschachteln lassen. Er könne zum Beispiel in einem Event direkt den Artisten angeben, welcher an diesem Abend im Club auflegt.

Alles nur für Google?

Zur Zeit gibt nur Google die Rich Snippets auf den Ergebnisseiten aus. Die Snippets wurden jedoch in einer gemeinsamen Partnerschaft der Suchmaschinenriesen erstellt. Es ist also durchaus denkbar, dass künftig Bing und Yandex ebenfalls diese Rich Snippets anzeigen.

Und wie kommen die Rich Snippets auf meine Webseite?

Für WordPress gibt schon es ansatzweise Erweiterungen für die Implementierung von Schema.org. Da die Daten jedoch so spezifisch wie die eigentliche Webseite sind, wird es wohl sehr schwer das komplette Abbild von Schema.org in eine Extension zu pressen. Für die direkte Einbindung im Template unten ein kleines Beispiel.

code-wo-rich-snippets

Ein normaler HTML Code für den Film Avatar. Ein <div></div> mit der Überschrift, dem Regisseur, des Genres sowie ein Link direkt zum Trailer. In Schema.org wird dies folgendermassen erweitert:

code-w-rich-snippets

Fragen und Antworten

Werden diese Rich Snippets immer angezeigt?

Nein. Google wird nach eigener Aussage diese Daten nur anzeigen, wenn sie erkennen können, dass es für den Benutzer der Suchmaschine nützlich sein könnte.

Google bietet bereits Rich Snippets? Kann ich beide parallel benutzen?

Anfangs hatte Google noch die Weisung gegeben, nur Schema.org oder ihre bestehenden Rich Snippets zu benutzen. Jetzt können jedoch beide auf der Webseite verwendet werden. Es ist allerdings besser gleich von Anfang an Schema.org zu verwenden.

Welche Negativauswirkungen können Rich Snippets haben?

Das ganze ist sicherlich ein zweischneidiges Schwert. In Zukunft könnten Suchmaschinen durch einen genaueren Beschrieb der Daten, Klicks auf die eigene Webseite verhindern. Ein gutes Beispiel ist die Wetteranzeige. Dies ist sicher eine Überlegung wert. Ich bin jedoch der Meinung, dass die Rich Snippets vor allem mehr Klicks auf die Webseite generieren als abwenden. Wenn wir die Daten besser strukturieren ist ein grosses Potential für neue Dienstleistungen, Browser und Werkzeuge.

wetter-thurgau-rich-snippet

Kann ich testen ob die Rich Snippets funktionieren?

Google hat ein Tool zum testen der Rich Snippets herausgegeben.

Zusammenfassung

Schema.org bietet eine grosse Anzahl an Rich Snippets für Suchmaschinen. Sie erhöhen die Click Through Rate in den Suchmaschinenergebnissen. In meinen Augen eine der besten Möglichkeiten das Augenmerk auf seine Webseite zu lenken.

1 Antwort
  1. StromKreis
    StromKreis says:

    Schöner Beitrag zum Thema Rich Snippets. Aus meiner Erfahrung mit der Raumstation Webseite muss ich sagen, seit wir die Events mit den Rich Snippets erweitert haben ist zum einen die Besucherzahl gestiegen und desweiteren kommen die Besucher viel mehr direkt zu den einzelnen Events.

    Anfangs gab es bei Google das Problem, dass Google zwar die Snippets nach wenigen Tagen erkannte und auch hingestellt hatte, dass jedoch ein Event vom Samstag am Montag abend noch vorhanden war. Jetzt nach ein par Wochen hat sich auch das gebessert, Events sind jetzt so lange bei Google ersichtlich, bis das End Datum abgelaufen ist.
    Ich kann jedem Entwickler die Snippets wirklich empfehlen, es lässt sich ohne weiteres in bestehende Designs einfügen ohne dass dabei das Layout zu schaden kommt.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.